Welche Technologie steckt hinter PayPal?

Die moderne Geschäftswelt hat in letzter Zeit eine digitale Transformation durchlaufen, und dies gilt für ganz Großbritannien. Alle Unternehmen verwenden jetzt irgendeine Art von Technologie in ihrem täglichen Betrieb und in IT-Netzwerken, um sich online mit Verbrauchern zu verbinden. Dieser Übergang zu einer stärker digitalen Arbeitsweise hat auch den Aufstieg von Online-Zahlungsplattformen und -diensten mit sich gebracht.

Eines der bekanntesten in der Geschäftswelt ist PayPal. Dies liegt an der Leichtigkeit, die es mit sich bringt, Geld über das Internet zu senden und zu empfangen. Diese Plattform ist auch als sehr sicher bekannt und bietet schnelle Transaktionsgeschwindigkeiten. PayPal hat auch in der Geschäftswelt Anklang gefunden, da Kunden Waren und Dienstleistungen bezahlen können. Dies gilt insbesondere für den E-Commerce, hat aber auch einen viel breiteren Anwendungsbereich.

Online-Casino-Zahlungen mit PayPal sind üblich

Wie oben erwähnt, ist diese Online-Zahlungsoption etwas, von dem viele Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen Gebrauch machen könnten. Die besten Online-PayPal-Casinos sind ein großartiges Beispiel und ermöglichen es den Spielern, Geld sicher einzuzahlen oder abzuheben. Durch die Verwendung eines PayPal-Kontos können sich Spieler auf diesen Seiten darauf verlassen, dass ihre persönlichen Daten von der Casino-Plattform selbst geheim gehalten werden. Dies ist für die meisten Spieler sehr attraktiv und bedeutet, dass PayPal eine Zahlungsmethode ist, die jeder Internet-Casino-CTO in Betracht ziehen sollte.

Zusätzlich zu Online-Casinos kann diese Plattform in so ziemlich jedem Geschäft verwendet werden, das Online-Zahlungen ermöglicht. Von Gärtnereien, die eine schnelle und sichere Möglichkeit für Menschen suchen, online zu bezahlen, bis hin zu Buchungen in Restaurants, die Online-Zahlungen über ihre Website entgegennehmen möchten, ist es eine gute Wahl. Genauso wie Buy Now, Pay Later (BNPL)-Zahlungen in Unternehmen ein Trend sind, mit dem man sich vertraut machen sollte, sind auch Online-Zahlungen und deren Einsatzmöglichkeiten im Geschäft wissenswert.

Welche Technologie steckt hinter PayPal?

Jeder CTO oder Entwickler wird sich gerne mit der Technologie hinter PayPal befassen, bevor er sie in seinem Unternehmen einsetzt. Aber wie wirkt sich das aus?

Einfach ausgedrückt, es verwendet eine digitale (und gelegentlich eine physische) Schicht, um reibungslose Überweisungen der automatisierten Clearingstelle zwischen Bankkonten zu ermöglichen. Dies trägt dazu bei, P2P- und Käufer-zu-Händler-Zahlungen erheblich zu vereinfachen.

Aber welche Technik steckt eigentlich dahinter? Die wichtigste clientseitige Programmiersprache ist JavaScript, das den Webseiten von PayPal leichtgewichtige, plattformübergreifende Skriptsprachenfunktionen verleiht. Diese Plattform verwendet auch CSS, um den Stil ihrer Seiten festzulegen und zu definieren, wie die enthaltenen HTML5-Elemente auf dem Bildschirm angezeigt werden. In Bezug auf ein Content-Delivery-Netzwerk verwendet dieser Zahlungsanbieter derzeit Fastly und verwendet PNG, um Bilder auf dem Bildschirm darzustellen.

Tech für Sicherheitsschlüssel

Wie Sie es von jeder Online-Plattform erwarten würden – insbesondere von einer, die mit Geld und sensiblen personenbezogenen Daten zu tun hat – ist Sicherheitstechnologie der Schlüssel zur Funktionsweise von PayPal. Diese Plattform verschlüsselt automatisch die von ihr getätigten Transaktionen über die 128-Bit-SSL-Technologie.

Es führt auch Überprüfungen auf Servern durch, um sicherzustellen, dass Benutzer einen Browser verwenden, der SSL 3.0 oder höher unterstützt. PayPal wird jedoch auch HTTP-Technologie verwenden, um sich nur über sichere Verbindungen zugänglich zu machen. Dies ist eine Plattform, die auch dafür bekannt ist, Zeichenkodierung zu verwenden, und es wird angenommen, dass UTF-8-Technologie für diesen Zweck vorhanden ist.

Darüber hinaus speichert PayPal seine Daten in einem einzigen Online-Tresor, was viel sicherer ist, als Kreditkartendaten an mehreren Orten zu speichern. PayPal folgt auch den PCI DSS-Standards für Unternehmen, die Verbrauchern einen starken Kaufschutz bieten.

Wie funktioniert PayPal?

Jedes Unternehmen wird mehr darüber wissen wollen, wie PayPal in der Praxis funktioniert, bevor es es verwendet. Das bedeutet, dass Sie es vollständig verstehen und es den Kunden erklären können.

Im Wesentlichen ist diese Plattform ein Vermittler zwischen einem Benutzer und seiner Bank. Ein Benutzer fügt seinem PayPal-Konto bei der Einrichtung seine Bankkonto- oder Kreditkartendaten hinzu und kann so in Zukunft sicher online bezahlen – ohne jedes Mal seine Bank- oder Kreditkartendaten auf einer Website eines Drittanbieters eingeben zu müssen . Alle Transaktionen laufen über PayPal, was auch als sicherer angesehen werden kann. Für Unternehmen, die Geld senden oder empfangen oder einen sicheren Weg finden müssen, damit Kunden online bezahlen können, ist es eine hervorragende Option.

Tech hinter PayPal entscheidend

Wie Sie es von einem Online-Zahlungsanbieter erwarten würden, ist die Technologie, die PayPal antreibt, der Schlüssel. Ohne die oben beschriebene Technologie würde sie nicht funktionieren oder sicher betrieben werden können. Wenn Sie Online-Zahlungen erleichtern oder Online-Geldüberweisungen für Ihr Unternehmen vornehmen möchten, ist dies eine gute Wahl.