Tipps für die Einstellung eines IT-Experten

Die Maßnahmen und Mittel, mit denen Menschen arbeiten, ändern sich ständig. Im Laufe der Zeit sind immer mehr Jobs computergestützt geworden.

Auch wenige Branchen sind vor der Digitalisierung gefeit. Das Ausmaß des Wandels war in mehreren Sektoren schnell, und Unternehmen, die sich der Entwicklung der Dinge widersetzen, laufen Gefahr, in Vergessenheit zu geraten.

So spannend die Veränderungen auch sind, es ist auch Vorsicht geboten. Mehr Technologie bedeutet mehr Bedrohungen, von Viren bis hin zu Cyberkriminellen, die die Dinge aus der Ferne beeinflussen. Hochwertige IT-Experten sind erforderlich, um sicherzustellen, dass in Ihrem Unternehmen alles in Ordnung ist.

Was sollten Sie bei der Einstellung dieser Personen beachten? Wie können Sie die besten Talente gewinnen? Lesen Sie weiter nach dem Sprung für einige Ideen.

Entdecken Sie die richtige Menge

IT-Spezialisten entstehen nicht aus heiterem Himmel. Sie müssen ganz fleißig selbst gesucht werden.

Beispielsweise sind technisch versierte Personen oft auf Konferenzen anzutreffen, die persönlich oder virtuell besucht werden können. Auch Karrieremessen können vielversprechende Ergebnisse bringen. Es kann sich lohnen, an einer solchen Veranstaltung teilzunehmen, um zu sehen, auf welches Talent Sie stoßen. Sie können sich auch inspirieren lassen, welche IT-Innovationen Ihr Unternehmen durchführen soll.

Manchmal kann „die richtige Menge“ vor Ihnen sein. Möglicherweise haben Sie vielversprechende Netzwerkkontakte, die Sie mit einem spannenden Talent für Ihre IT-Rollen in Kontakt bringen können. Es besteht immer die Möglichkeit, rechtzeitig Mitarbeiter auch für IT-Schlüsselrollen intern zu befördern. Unnötig zu erwähnen, dass Sie viele Optionen vor sich haben.

Kennen Sie die Einzelheiten

Beim Verfassen einer Stellenbeschreibung oder Anzeige ist Genauigkeit entscheidend. „Arbeiten in der IT“ ist ein ziemlich weit gefasster und allgemeiner Begriff, daher müssen Sie eingrenzen, wonach Sie suchen, wenn Sie IT-Rollen in Ihrem Unternehmen besetzen.

Versuchen Sie, die Leistungen, die Sie von Ihrem idealen IT-Experten erwarten, genauer zu definieren. Sie können hier mehr über IT-Rollen erfahren, was Ihnen eine bessere Vorstellung davon geben sollte, was Sie brauchen. Möglicherweise benötigen Sie ein Entwicklungsteam, um neue Technologien zu entwerfen und zu integrieren, Support-Mitarbeiter, um Cybersicherheit bereitzustellen und zu aktualisieren, oder Hardware-Techniker, die die Verwaltung und Datenerfassung überwachen.

Manche Leute stellen einen IT-Experten ein, belasten ihn dann aber zu sehr mit seiner Verantwortung. Abhängig von der Größe Ihres Bedarfs und dem Kontext Ihrer Aktivitäten kann es besser sein, ein Expertenteam zusammenzustellen, das sich auf einen Aspekt der IT-Infrastruktur des Unternehmens konzentrieren kann. Alternativ könnte ein freiberuflicher Spezialist IT-Rollen besetzen, wenn es nur wenige Computerprobleme gibt.

Stellen Sie die richtigen Fragen

Sobald Sie Kandidaten für ein Vorstellungsgespräch haben, ist es wichtig, die richtigen Fragen zu stellen. Außerdem müssen Sie schnell handeln, denn IT-Rollen werden heute von vielen Unternehmen permanent nachgefragt.

Effektive Fragen könnten sein:

Welche Kenntnisse in Programmiersprachen besitzen Sie? ZB SQL, JavaScript. Haben sie Verfahren zur Verbesserung der Netzwerksicherheit implementiert? Wenn ja, welche? Welche Probleme bei der Fehlerbehebung haben Sie überwunden und wie haben Sie das Problem diagnostiziert? Wie haben Sie die IT-Infrastruktur Ihres letzten Arbeitsplatzes verbessert? Wie haben Sie die Idee vorgestellt und die Entscheidungsträger von der Notwendigkeit überzeugt?

Versuchen Sie, Ihren Kandidaten das Wort zu erteilen, wenn es darum geht, über ihre Fähigkeiten und Erfahrungen zu sprechen. Sie sollen ihre fachlichen Kenntnisse ausführlich darlegen können und entsprechende Eigeninitiative zeigen.