Stoppcode INTERNER STROMFEHLER [Solucionado]

Blue Screen of Death-Fehler werden oft durch veraltete oder inkompatible Treiber verursacht, und um diesen Fehler zu beheben, empfehlen wir Ihnen dringend, alle Treiber auf Ihrem PC zu aktualisieren.Viele Benutzer berichteten, dass ein INTERNAL POWER ERROR aufgrund der geringen Größe des Ruhezustands auftritt Datei, und die einzige Lösung besteht darin, sie zu vergrößern. Sehen Sie in unserer Anleitung unten, wie Sie es tun können Einige BSoD-Fehler sind schwieriger zu identifizieren und zu beheben. Wir können Ihnen mit unserem Abschnitt zur BSoD-Fehlerbehebung helfen, in dem Sie leicht eine Lösung finden können. Unser Windows 10 Error Hub ist voll von Expertenartikeln zu solchen Fehlern, also probieren Sie es aus.

Blue Screen of Death-Fehler können in Windows 10 ziemlich problematisch sein, da sie Ihren PC immer neu starten, um Schäden zu vermeiden.

Diese Fehler können Ihre Arbeit unterbrechen und Datenverlust verursachen, deshalb zeigen wir Ihnen heute, wie Sie den Fehler INTERNER STROMFEHLER beheben können.

Variationen bei internen Stromfehlern:

Dieser Fehler kann sich jedoch in verschiedenen Formen zeigen und tritt bei bestimmten Geräten häufiger auf. Dies sind alles Varianten des Fehlers INTERNAL POWER ERROR:

INTERNER STROMFEHLER in Windows 10 Hinweis: INTERNAL POWER ERROR ist in Windows 10 recht häufig. Wenn Sie also das neueste Betriebssystem von Microsoft verwenden, sind Sie nicht der einzige, der auf diesen Fehler stößt.INTERNER STROMFEHLER Windows 7 Ruhezustand: wann Dies ist Windows 7, der Fehler INTERNAL POWER ERROR tritt meistens auf, wenn Sie versuchen, Ihren Computer aus dem Ruhezustand zu wecken.Ihr PC hat ein internes Stromversorgungsproblem festgestellt : Dies ist nur eine weitere Fehlermeldung für denselben Fehlercode.INTERNER STROMFEHLER Windows 8 : Obwohl dieser Fehler in Windows 8 weniger häufig auftritt, ist es nicht unmöglich, ihn zu finden.

Außerdem tritt dieser Fehler laut zahlreichen Benutzern häufiger auf den folgenden Geräten auf:

PSLenovoDellOberflächenbuch

Wie kann ich den Bluescreen-Fehler INTERNAL_POWER_ERROR beheben?

Inhaltsverzeichnis:

Lösung 1 – Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Blue Screen of Death-Fehler werden oft durch veraltete oder inkompatible Treiber verursacht, und um diesen Fehler zu beheben, empfehlen wir dringend, alle Treiber auf Ihrem PC zu aktualisieren.

Windows 10 ist stark auf Treiber angewiesen, um mit bestimmter Hardware zu kommunizieren, und wenn Ihre Treiber veraltet oder einfach nicht vollständig mit Windows 10 kompatibel sind, erhalten Sie einen BSoD-Fehler.

Glücklicherweise kann dieser Fehler behoben werden, indem Sie Ihre Treiber aktualisieren. Das Aktualisieren von Treibern ist ganz einfach, und dazu müssen Sie nur die Website Ihres Hardwareherstellers besuchen und die neuesten Treiber herunterladen.

Es ist wichtig, dass Sie so viele Treiber wie möglich aktualisieren, um dieses Problem zu beheben. Laden Sie daher unbedingt die neuesten Treiber für alle wichtigen Hardwarekomponenten herunter.

Das manuelle Herunterladen von Treibern kann ein langer und mühsamer Prozess sein, aber Sie können alle erforderlichen Treiber automatisch herunterladen, indem Sie diese Treiber-Updater-Software verwenden.

Lösung 2 – Erhöhen Sie die Größe der Ruhezustandsdatei

Viele Benutzer berichteten, dass der INTERNAL POWER ERROR aufgrund der geringen Größe der Ruhezustandsdatei auftritt und die einzige Lösung darin besteht, ihre Größe zu erhöhen. Befolgen Sie dazu einfach diese einfachen Schritte:

Drücken Sie die Tecla von Windows + X um das Power-User-Menü zu öffnen. Auswählen Eingabeaufforderung (Admin) auf der Speisekarte.
Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie ein powercfg / Ruhezustand / Größe 100 und drücke Reinkommen .

Standardmäßig ist die Größe der Ruhezustandsdatei auf 75 % eingestellt, aber manchmal reicht das für die aktuellen Speicheranforderungen möglicherweise nicht aus, aber Sie können die Größe einfach auf 100 % ändern, indem Sie die obigen Anweisungen befolgen.

Lösung 3 – Deaktivieren Sie Ihre Grafikkarte oder setzen Sie ihre Treiber zurück

Viele Benutzer haben Probleme mit AMD-Grafikkarten gemeldet, und ihnen zufolge besteht die einzige Möglichkeit, INTERNAL POWER ERROR BSoD zu beheben, darin, Ihre AMD-Grafikkarte zu deaktivieren. Dazu müssen Sie zuerst in den abgesicherten Modus wechseln, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Starten Sie Ihren Computer während der Startsequenz mehrmals neu, um den automatischen Reparaturmodus zu starten. Alternativ können Sie die Taste gedrückt halten Verschiebung und klicken Sie auf die Schaltfläche Neu starten .
wählen Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Starteinstellungen . Drück den Knopf Neu starten .Nach dem Neustart Ihres Computers sehen Sie eine Liste mit Optionen. Drücken Sie 5 Ö F5 zur Auswahl Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern .

Nachdem Sie den abgesicherten Modus aufgerufen haben, müssen Sie Ihre Grafikkarte wie folgt deaktivieren:

Drücken Sie die Tecla von Windows + X und auswählen Geräteadministrator der Liste.
Suchen Sie Ihre Grafikkarte, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie sie aus Deaktivieren auf der Speisekarte.

Das Deaktivieren Ihrer Treiber ist möglicherweise nicht die beste Lösung, aber alternativ können Sie Ihre Treiber zurücksetzen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Öffnen Sie den Geräte-Manager und doppelklicken Sie auf Ihre Grafikkarte Regler und klicken Sie auf die Schaltfläche Controller zurücksetzen .

Lösung 4 – Deaktivieren Sie automatische Treiberaktualisierungen und deinstallieren Sie Ihren Anzeigetreiber

Um INTERNEN STROMFEHLER zu beheben, müssen Sie möglicherweise Ihren Grafikkartentreiber deinstallieren, aber das ist möglicherweise nicht so einfach, da Windows 10 die fehlenden Treiber automatisch installiert.

Zuerst müssen Sie verhindern, dass Windows 10 automatisch die neuesten Treiber herunterlädt, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Drücken Sie die Tecla von Windows + S und geben Sie die erweiterten Systemeinstellungen ein. Auswählen Erweiterte Systemeinstellungen anzeigen aus der Ergebnisliste.
gehen Sie zur Registerkarte Hardware und klicken der Taste Geräteinstallationseinstellungen .Wenn das Fenster Geräteinstallationseinstellungen geöffnet wird, wählen Sie aus Nein (Ihr Gerät funktioniert möglicherweise nicht wie erwartet) und klicken Änderungen speichern .

Einige Benutzer schlagen auch vor, die Fehlerbehebung für Updates ein- oder auszublenden, um zu verhindern, dass bestimmte Updates und Treiber automatisch heruntergeladen werden.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im April 2019 veröffentlicht und wurde seitdem im April 2020 für Aktualität, Genauigkeit und Vollständigkeit überarbeitet und aktualisiert.