So erstellen Sie einen benutzerdefinierten Rahmen in Microsoft Excel

Microsoft Excel-Logo

Sie haben viele Optionen zum Hinzufügen von Zellrahmen in Microsoft Excel . Wenn Sie jedoch ein wenig kreativ werden oder einen Rahmen mit mehr Bedeutung für Sie verwenden möchten, können Sie einen benutzerdefinierten Rahmen in Excel erstellen und wiederverwenden.

Die Standardrahmenoptionen in Excel sind in den meisten Fällen in Ordnung. Sie können einen oberen, unteren, linken oder rechten Zellenrahmen verwenden, eine Gruppe von Zellen innen und außen umgeben und die Stärke und den Stil der Linie auswählen.

Aber vielleicht machen Sie viel Datenanalyse und möchten mehr als diese Optionen, die Sie schnell und ohne automatische bedingte Formatierung anwenden können.

Erstellen Sie einen benutzerdefinierten Rahmenzellenstil in Excel

Mit Zellenstilen können Sie einen Zellenrahmen erstellen und anpassen, den Sie in Ihrer gesamten Arbeitsmappe wiederverwenden können.

Öffnen Sie zunächst Ihre Arbeitsmappe in Excel und wechseln Sie zur Registerkarte Start. Klicken Sie im Abschnitt Stile des Menübands auf "Zellenstile" und wählen Sie "Neuer Zellenstil".

Neuen Zellenstil auswählen

Klicken Sie im angezeigten Stilfenster auf "Formatieren".

Klicken Sie auf Formatieren

Formatieren Sie den benutzerdefinierten Rahmen

Wenn das Fenster Zellen formatieren geöffnet wird, wählen Sie die Registerkarte Rahmen. Wählen Sie links einen Stil für die Linie und eine Farbe basierend auf Ihren Vorlieben.

Wählen Sie einen Linienstil und eine Farbe

Verwenden Sie auf der rechten Seite die Felder Vorgabe und Rahmen, um auszuwählen, wo und wie Ihr Rahmen angezeigt wird. Sie können einen Rahmen für oben, unten, links oder rechts auswählen und diagonale Linien in der Mitte verwenden. Wenn Sie auf jedes Rahmenfeld klicken, sehen Sie eine Vorschau dessen, wie der Rahmen aussehen wird.

Wählen Sie eine Voreinstellung oder eine Grenzlinie

In unserem Beispiel erstellen wir einen roten Blutkörperchenrand mit dicken und dünnen Linien, die den Inhalt der Zelle im Wesentlichen durchstreichen. Auf diese Weise können wir bestimmte Zellen einfach löschen, während wir unsere Daten überprüfen.

Benutzerdefinierter Rahmen in Excel

Mit flexiblen Optionen können Sie Farben, Linienstile und -stärken sowie verschiedene Seiten oder Mitten Ihres Rahmens kombinieren. So haben Sie die volle Kontrolle über die Anpassung Ihres Rahmens.

Beispiele für benutzerdefinierte Ränder

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf "OK" und Sie kehren zum Stilfenster zurück, um die Einrichtung Ihres Zellenstils abzuschließen.

Beenden Sie die Einstellung des Zellenstils

Geben Sie einen Stilnamen für den benutzerdefinierten Rahmen ein. Deaktivieren Sie dann alle Elemente außer Border. Wenn Sie einen der zusätzlichen Stile in Verbindung mit Ihrem benutzerdefinierten Rahmen verwenden möchten, aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen.

Neben der Option Rand sehen Sie auch die Einstellungen, die Sie gerade für den Rand gewählt haben. Klicken Sie auf "OK", um den neuen benutzerdefinierten Zellenstilrahmen abzuschließen.

Geben Sie einen Stilnamen ein und wählen Sie Rahmen

Verwenden Sie Ihren benutzerdefinierten Rahmenzellenstil

Wenn Sie Ihren neuen benutzerdefinierten Rahmen verwenden möchten, wählen Sie eine Zelle oder einen Zellbereich aus. Gehen Sie zur Registerkarte Start und klicken Sie im Menüband auf "Zellenstile". Sie sehen Ihren neuen Stil oben unter Benutzerdefiniert. Klicken Sie, um es auf die Zelle anzuwenden.

Benutzerdefinierten Rahmenzellenstil verwenden

Sie können Ihren benutzerdefinierten Rahmen (Zellenstil) auf jedem Blatt in Ihrer Arbeitsmappe wiederverwenden, was ihn zu einer schnellen und bequemen Formatierungsoption macht .

Der Beitrag So erstellen Sie einen benutzerdefinierten Rahmen in Microsoft Excel wurde erstmals in ResponTodo veröffentlicht .