So beheben Sie den Firefox-Fehler mit hoher CPU-Auslastung auf einem Windows-PC

Es ist bekannt, dass eine hohe CPU- oder Speicherauslastung dazu führt, dass Systeme mit installiertem Windows 10 langsamer werden, einfrieren oder abstürzen. Diese hohe CPU-Auslastung kann durch viele Anwendungen und Prozesse verursacht werden. Wenn Ihr System aufgrund des Firefox-Prozesses eine hohe CPU-Last erfährt, hilft Ihnen dieser Artikel.

Was bewirkt, dass Firefox eine hohe CPU-Last hat?

Grafiktreiber: Dieses Problem ist normalerweise grafikbezogen und hängt eng mit dem auf dem Computer installierten Grafiktreiber zusammen.

Verdächtige Plugins: Wenn Sie kürzlich neue Plugins installiert haben, sollten Sie in Betracht ziehen, diese zu deinstallieren, um festzustellen, ob dies das Problem der hohen CPU-Auslastung verursacht.

Probleme mit dem aktuellen Profil: Wenn es Probleme mit Ihrem aktuellen Firefox-Profil gibt, sollten Sie Ihr aktuelles Profil löschen und ein neues erstellen, um das Problem mit der hohen CPU-Last zu beheben.

Wie löse ich das Problem mit der hohen CPU-Auslastung in Firefox?

Führen Sie Firefox im Fehlerbehebungsmodus aus

Öffnen Sie das Browsermenü in Firefox. Gehen Sie zu Hilfe -> Fehlerbehebungsmodus. Klicken Sie im Popup-Fenster auf Neu starten.

Firefox wird ohne Ihre Erweiterungen, Designs oder Einstellungen neu gestartet. Sie können sehen, ob Firefox mit weniger Ressourcen ausgeführt wird. Wenn ja, hängt das Problem wahrscheinlich mit einer Ihrer Erweiterungen oder Designs zusammen.

Hardwarebeschleunigung einschalten

Öffnen Sie das Firefox-Menü mit Administratorrechten und gehen Sie zu Einstellungen. Wählen Sie im Menü auf der linken Seite Allgemein aus. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Leistung und deaktivieren Sie die Option Empfohlene Leistungsoptionen verwenden. Aktivieren Sie die Option Hardwarebeschleunigung verwenden, falls verfügbar.

Inhaltsverarbeitungslimit ändern

Öffnen Sie das Firefox-Menü und gehen Sie zu Einstellungen. Wählen Sie Allgemein und scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Leistung. Deaktivieren Sie die Option Empfohlene Leistungseinstellungen verwenden. Verwenden Sie das Dropdown-Menü neben Limit für Inhaltsprozesse, um eine neue niedrigere Anzahl verfügbarer Inhaltsprozesse festzulegen. Starten Sie Firefox neu.

Löschen Sie eine gespeicherte Profildatei

Öffnen Sie das Firefox-Menü und gehen Sie zu Hilfe > Zusätzliche Informationen zur Fehlerbehebung. Suchen Sie in den App-Grundlagen den Profilordner und klicken Sie daneben auf die Schaltfläche „Ordner öffnen“. Entfernen Sie die Datei content-prefs.sqlite vollständig. Starten Sie Firefox neu.

Häufige Fragen

Warum verbraucht mein Firefox so viel CPU?

Die hohe CPU-Auslastung des Firefox$0027-Browsers ist hauptsächlich auf das intensive Scannen von Websites und Hintergrundprozesse zurückzuführen. Dies kann behoben werden, indem Sie Ihre Browsereinstellungen optimieren und nicht viele Plugins von Drittanbietern verwenden, die im Hintergrund ausgeführt werden.

Wie kann ich die hohe CPU-Last loswerden?

Deaktivieren Sie unnötige Prozesse. Defragmentieren Sie regelmäßig die Festplatten betroffener Computer. Führen Sie nicht zu viele Programme gleichzeitig aus. Deinstallieren Sie alle Programme, die Sie nicht verwenden, von Ihrem Computer.

Wie kann ich die RAM-Nutzung in Firefox reduzieren?

Firefox verfügt über ein integriertes Tool zum Anzeigen von Speicherberichten und zum Speichern von Protokollen. Es ermöglicht Ihnen, den Speicher zu bereinigen und die Verwendung zu minimieren. Geben Sie about:memory in die Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabe- oder Return-Taste. Suchen Sie das Feld Freier Speicher und wählen Sie Speichernutzung minimieren aus.

Wie kann ich verhindern, dass Firefox viel CPU verbraucht?

Firefox aktualisieren. Führen Sie Firefox im Fehlerbehebungsmodus aus. Aktivieren Sie den strikten Modus von Firefox$0027. Hardwarebeschleunigung aktivieren. Verwenden Sie Firefox-Tools. Ändern Sie das Rendering-Limit für Inhalte. Löschen Sie die gespeicherte Profildatei.