So beheben Sie, dass die Eingabeaufforderung in Windows 10 immer wieder angezeigt wird

Sehen Sie oft, wie die Eingabeaufforderung in Windows 10 immer wieder angezeigt wird? Dieses Problem tritt häufig auf, wenn Sie bestimmte Programme auf Ihrem Computer installiert haben, und hier werde ich darüber sprechen.

Wenn Sie Ihren Computer verwenden, möchten Sie möglicherweise häufig alle darauf ausgeführten Prozesse im Auge behalten, um beispielsweise zu verhindern, dass Malware auf Ihrem Betriebssystem ausgeführt wird. Daher waren viele Windows 10-Benutzer besorgt darüber, wie eine Eingabeaufforderung auftaucht und eine Sekunde später geschlossen wird, von Zeit zu Zeit, ohne wissen zu können, was es ist.

Glücklicherweise ist eine Eingabeaufforderung, die auf Ihrem Computer erscheint, nichts Ungewöhnliches, das kein Problem mit Ihrem Computer verursacht

Wie gesagt, viele Windows 10-Benutzer konnten sehen, wie beim Ausführen ihres Systems oder insbesondere jedes Mal plötzlich ein CMD-Fenster ohne Text angezeigt wird. Dann verschwindet es automatisch spurlos.

Dieses Fenster wird normalerweise einmal am Tag ausgeführt, insbesondere wenn Sie Ihren Computer neu starten, obwohl es manchmal zu anderen Zeiten erscheinen kann, einschließlich während der Ausführung von Anwendungen im Vollbildmodus, was dazu führen kann, dass es geschlossen oder zumindest minimiert wird.

Fix Eingabeaufforderung erscheint weiterhin in Windows 10

Wie Sie im folgenden Screenshot sehen können, wird dieses Fenster über den Pfad « C: Programmarchiv (x86) Microsoft Office root Office16 officebackgroundtaskhandler.exe» welches zum Installationspfad von Microsoft Office 2016 gehört.

Diese Eingabeaufforderung wird angezeigt, wenn Sie eine von zwei geplanten Office-Aufgaben ausführen:

Ö officeBackgroundTaskHandlerRegistrierung: es läuft automatisch jede Stunde, wenn es nicht vorher geöffnet ist.OfficeBackgroundTaskHandlerAnmeldung: Es wird automatisch ausgeführt, wenn Sie Ihren Computer starten.

Dank dem OfficeBackgroundTaskHandler sind Ihre Office-Daten immer aktuell und auf dem neusten Stand, ohne dass Sie sich um etwas anderes kümmern müssen.

Obwohl das Anzeigen dieser Eingabeaufforderung beim Starten von Windows nicht lästig ist und stündlich ausgeführt wird, kann es einige Fälle geben, in denen die Eingabeaufforderung ein anderes Programm und eine andere Aufgabe anzeigt, die Ihren PC verlangsamen.

Auf jeden Fall werde ich Ihnen in diesem Beitrag zeigen, wie Sie dieses Eingabeaufforderungsfenster entfernen, das immer wieder auf Ihrem Computer auftaucht.

Lösung 1 – Deaktivieren Sie den geplanten Office-Task

Wie ich bereits sagte, ist diese Aufgabe in Windows 10 als „Geplante Aufgabe“ festgelegt. Um sie zu deaktivieren, müssen Sie den Taskplaner öffnen.

In diesem Tutorial zeige ich eine einfache Möglichkeit, diese Office-Aufgabe zu deaktivieren:

Zuerst müssen Sie den Taskplaner öffnen, drücken Sie also die Tasten Win + R und führen Sie dort den Befehl taskschd.msc aus. Sobald Sie dieses Dienstprogramm öffnen, müssen Sie im Menü auf der linken Seite zu den folgenden Ordnern navigieren: Taskplaner-Bibliothek > Microsoft > OfficeDort sehen Sie alle verschiedenen Aufgaben im Zusammenhang mit Office. Suchen Sie in dieser Liste nach OfficeBackgroundTaskHandlerRegistrationund doppelklicken Sie daraufIn den Aufgabeneigenschaften müssen Sie zur Registerkarte navigieren löst ausund dort auf den Button klicken BearbeitenDeaktivieren Sie abschließend im sich öffnenden Fenster das Kontrollkästchen Fähigund klicken Akzeptierenum die Änderungen zu speichern. Ab sofort läuft diese Aufgabe nicht mehr automatisch jede Stunde, sondern jedes Mal, wenn Sie sich am Computer anmelden, sodass Sie sich nicht mehr darum kümmern müssen.

Lösung 2: Ändern Sie die Office-Aufgabengruppe

Dies ist eine alternative Möglichkeit, die Anzeige der Eingabeaufforderung auf Ihrem Windows 10 zu deaktivieren, ohne die geplante Aufgabe zu deaktivieren. Sie müssen die Benutzergruppe auch vom Taskplaner aus in System ändern.

Sie müssen den Taskplaner erneut öffnen. Dieses Mal können Sie versuchen, im Startmenü danach zu suchen. Navigieren Sie erneut zu folgendem Pfad: Taskplaner-Bibliothek > Microsoft > OfficeDoppelklick OfficeBackgroundTaskHandlerRegistrationUm dort das Eigenschaftenfenster zu öffnen, klicken Sie auf die Schaltfläche Benutzer oder Gruppe ändernIn dem sich öffnenden neuen Fenster sollten Sie ein Textfeld sehen, geben Sie die Gruppe ein Systemund klicken AkzeptierenKlicken Sie erneut auf die Schaltfläche Akzeptierenum die Änderungen zu speichern. Von nun an wird diese Aufgabe mit Systemrechten ausgeführt, wodurch verhindert wird, dass das Eingabeaufforderungsfenster jede Stunde angezeigt wird, und wenn Sie Spiele oder Anwendungen im Vollbildmodus ausführen, werden sie deswegen geschlossen.

Lösung 3: Führen Sie SFC aus

Haben Sie den Vorgang befolgt, den ich oben verlassen habe, und sehen immer noch ein Eingabeaufforderungsfenster auf Ihrem Computer? Vielleicht stimmt etwas mit Ihren Systemdateien nicht. Um dieses Problem zu beheben, können Sie das SFC-Dienstprogramm schnell verwenden, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie die Option Windows PowerShell (Administrator)Klicken Sie im angezeigten Fenster auf Ja und kopieren Sie dann den Befehl: sfc /scannowDrücken Sie Eintretenum es auszuführen und zu warten, bis das Dienstprogramm Ihr gesamtes Dateisystem scannt und repariert. Sicherlich sollten Sie nach dem Neustart Ihres Computers keine Eingabeaufforderung sehen.

Lösung 4: Auf Viren scannen

Wenn Sie weiterhin eine Eingabeaufforderung sehen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass ein Virus Ihren Computer infiziert hat und Sie daher Maßnahmen ergreifen müssen, um ihn zu entfernen.

Für diese Aufgabe können Sie Ihren Windows Defender Antivirus verwenden, aber ich empfehle Ihnen, spezielle Software zu verwenden, die Ihnen hilft, diesen Virus zu entfernen: Malwarebytes.

Sobald Sie die Sicherheitssoftware installiert haben, müssen Sie sie nur noch ausführen.In Malwarebytes müssen Sie auf die Schaltfläche klicken SCANDieses Programm beginnt mit der Suche nach dem Problem in den wichtigsten Windows-Diensten, wie dieser Office-Aufgabe, und wenn es Viren findet, verschiebt es sie automatisch in die Quarantänezone.Wenn es fertig ist, sollten Sie die Liste aller sehen Bedrohungen, die auf Ihrem PC gefunden wurden, und dann können Sie sie alle entfernen oder diejenige auswählen, der Sie vertrauen oder die falsch positiv ist

Ende

Das Problem mit der Eingabeaufforderung in Windows 10 ist ein häufiges Problem, das keine Bedrohung für Ihren Computer oder Ihre Daten darstellt. Sie sollten also nicht versuchen, Office Task zu deaktivieren, aber wenn Sie dieses Update nicht jede Stunde überprüfen müssen, können Sie dies problemlos tun.

Wenn Sie Probleme mit der Leistung Ihres Computers haben, können Sie diese anderen Artikel lesen: