Können Sie es sich angesichts eines projizierten Ransomware-Ereignisses alle 11 Sekunden leisten, Ihre Daten nicht zu sichern?

Geschrieben von Sarah Doherty, Produktmarketing-Managerin bei iland, einem Unternehmen von 11:11 Systems

Am 31. März 2011 initiierte der digitale Berater Ismail Jadun den ersten World Backup Day, um das Bewusstsein für Datenverlust und Datendiebstahl zu schärfen. Es wurde am Tag vor dem Aprilscherz gegründet und erinnert daran, sich auf alles und jeden vorzubereiten, indem es einzelne Geräte und Systeme sichert, und Tausende von Menschen auf der ganzen Welt haben bisher das Versprechen gegeben.

Mit einem Ransomware-Ereignis, das im Jahr 2022 alle 11 Sekunden prognostiziert wird, und dem steigenden Wert von Daten wird der Bedarf an sicheren, zuverlässigen Backups für ein Unternehmen noch wichtiger, um es für unternehmenskritische Wiederherstellungen zu nutzen. Als Folge dieses Trends wird sich das Wachstum von Backup-as-a-Service (BaaS) in den nächsten drei Jahren voraussichtlich mehr als verdoppeln.

Mehr denn je ist ein Air-Gap/gehärtetes Backup-Target zu einem Muss geworden. Viele Ransomware-Varianten oder bösartige Prozesse versuchen, Sicherungsdaten zu löschen oder zu verschlüsseln. Sicherzustellen, dass die Backups Ihres Unternehmens vor diesen Bedrohungen geschützt sind, ist eine absolute Notwendigkeit.

Da Ransomware und andere Cyber-Bedrohungen weiter zunehmen, Unternehmen die hybride Arbeitsumgebung annehmen und Vorfälle von groß angelegten ungeplanten Ausfällen weiterhin regelmäßig Schlagzeilen machen, müssen wir alle die Lehren aus dem Welt-Backup-Tag beachten.

Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens ist es wahrscheinlich, dass Daten ein wesentlicher Aspekt des Betriebs sind. Wenn Sie noch keinen soliden Plan zum Schutz Ihrer Daten haben, sollten Sie fünf Dinge beachten:

Alle Menschen machen Fehler Computersysteme stürzen ab, wenn Sie am wenigsten vorbereitet sind Compliance-Anforderungen werden immer komplexer Angriffe und Ransomware-Ereignisse nehmen zu Daten wachsen exponentiell

Die Frage ist nicht ob, sondern wann ein Datenverlustvorfall eintritt. Datenverlust tritt auf, wenn Daten versehentlich gelöscht werden oder Daten beschädigt werden. Viren, physische Schäden oder Formatierungsfehler können Daten sowohl für Menschen als auch für Software unlesbar machen. In anderen Fällen können verlorene Dateien und Informationen nicht wiederhergestellt werden, was eine Sicherung noch wichtiger macht.

Backup für das wachsende Geschäft

Wenn Ihr Unternehmen Geschäftsdaten generiert – und das wird es – dann ist es wichtig, jeden Tag wie den World Backup Day zu behandeln. Zwei Jahre nach Beginn der Pandemie wachsen Geschäftsdaten weiterhin in einem wahnsinnigen Tempo. Da die Datenmenge wächst und mehr Daten gespeichert und gesichert werden müssen, wirkt sich dies dramatisch auf die Anforderungen von Unternehmen an ihre Backup-Lösungen aus.

Genau vor dieser Herausforderung stand die große Zugbetriebsgesellschaft Greater Anglia im vergangenen Frühjahr. Greater Anglia wollte eine Backup-Lösung, die seine jüngsten, groß angelegten Investitionen in die Verbesserung des Kundenerlebnisses schützt, die eine völlig neue, hochmoderne Flotte, Stations-Upgrades und Ticketing-Initiativen umfassten. Diese Projekte hatten dem Unternehmen eine Gold-Akkreditierung durch das IdeasUK Innovation Assessment und einen zweiten „Train Operator of the Year Award“ in Folge von den Rail Business Awards eingebracht, aber auch eine große Zunahme der Menge an Geschäftsdaten generiert, die sichere, luftgestützte lückenhafter Speicher.

Der Wunsch, die großen Investitionen des Unternehmens zu stärken und zu schützen, die auch eine digitale Transformation beinhalteten, bei der das Wide Area Network des Unternehmens aufgerüstet wurde, veranlasste Greater Anglia, seine Reise in die Cloud zu beginnen. Die Cloud-Transformation begann mit dem Auftrag, seine Investitionen in Microsoft 365, einschließlich OneDrive, Teams und SharePoint, zu sichern – ein Upgrade, das mit dem neuen Netzwerk zusammenfiel. Himesh und sein Team wussten genau, dass Microsoft wenig Backup-Schutz bot und zu allem Überfluss böswillige Angriffe wie Malware, Ransomware und Phishing auf dem Vormarsch waren.

Das Team entschied sich für iland Secure Cloud Backup for Microsoft 365 und iland Secure Cloud Backup for Veeam Cloud Connect, um diese Bedenken auszuräumen. Dies ermöglichte es Greater Anglia, seine kritischen Daten vor internen und externen Cybersicherheitsbedrohungen zu schützen und die Gesamtkosten für Datenschutz und -aufbewahrung zu senken, während es gleichzeitig seine gesamte Backup-Strategie in Richtung Cloud und weg von veralteten Technologien wie physischen Bändern verlagerte.

Vor der Partnerschaft mit iland sicherte Greater Anglia seine unternehmenskritischen Anwendungen vor Ort über Backup-to-Tape, eine Technologie, die dem Unternehmen nicht die Flexibilität und Skalierbarkeit bot, die es für sein wachsendes Geschäft benötigte. Neben der Zeit, der Energie und den Ressourcen, die für nichtinnovative Wartungsarbeiten wie das Ersetzen und Lagern alter Bänder aufgewendet wurden, hatten Himesh und sein schlankes, 10-köpfiges IT-Team auch weniger Zeit, um die Geschäftsziele voranzutreiben.

Mit der Umstellung auf Cloud-Backup könnten jedoch wertvolle IT-Ressourcen freigesetzt werden, um dem Unternehmen zu helfen, profitablere Geschäftsziele zu erreichen, wie die Einführung der neuen Züge, der IT-Infrastruktur und der zugehörigen Anwendungen, des Weitverkehrsnetzes und der neuen Kundeninformationsbildschirme an jedem Standort Bahnhof.

Werden Sie das Versprechen annehmen?

Lassen Sie uns im Vorfeld des World Backup Day das Versprechen ablegen, nicht nur unsere privaten Geräte, sondern auch unsere geschäftlichen Investitionen zu sichern. Nutzen Sie den diesjährigen Backup-Tag als Stichtag, um einen Backup- und Wiederherstellungs-Aktionsplan für Ihr Unternehmen zu erstellen oder zu aktualisieren. Die Zunahme katastrophaler Ereignisse, sei es durch Naturkatastrophen, menschliches Versagen, Cyberangriffe oder Ransomware, macht es für Unternehmen umso wichtiger, darüber nachzudenken, was sie zu verlieren haben.