iET Solutions erweitert seine IT-Service-Management-Suite iET® ITSM um künstliche Intelligenz

Die neue Version der iET® Enterprise Technology-Plattform enthält KI zur Optimierung von ITSM-Prozessen und erweiterte Sicherheitsfunktionen

ASCHHEIM, DEUTSCHLAND, 13. Juli 2022 – iET Solutions, ein Geschäftsbereich von UNICOM® Global, der umfassende, leistungsstarke Lösungen für IT Service Management (ITSM) und Software Asset Management (SAM) anbietet, hat in der neuesten Version von iET neue Funktionen für künstliche Intelligenz (KI) eingeführt ® Enterprise Technology-Plattform, mit der Kunden ihre bestehenden iET® ITSM-Anwendungen optimieren können. Die neue Version bietet auch verbesserte Cybersicherheit, mit Unterstützung für Zwei-Faktor-Authentifizierung und der Einführung sicherer „gesalzener“ Passwörter, die für Hacker schwerer zu knacken sind.

KI im IT Service Management

iET Solutions hat eine Reihe vorgefertigter KI-Modelle integriert, die Einblicke liefern, die Unternehmen – ohne KI-Expertise – nutzen können, um die Effizienz ihrer Service-Management-Prozesse zu steigern, sowie eine offene API, mit der Kunden auch ihre eigenen bestehenden KI-Modelle ausführen können .

Ein iET® ITSM-KI-Modell sagt voraus, ob eingehende Service-Desk-Vorfälle wahrscheinlich rechtzeitig behoben werden oder den in Service Level Agreements (SLAs) festgelegten Zeitrahmen überschreiten werden. Service-Desk-Benutzer werden automatisch benachrichtigt, sodass sie Abhilfemaßnahmen ergreifen können, um Vorfälle schnell zu lösen und Geldstrafen für das Überschreiten von SLA-Zielen zu vermeiden.

Ein weiteres vorgefertigtes KI-Modell verwendet maschinelles Lernen, um die Anzahl der Vorfälle, Probleme und Änderungen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt an jedem Tag des Jahres wahrscheinlich auftreten, genau vorherzusagen. Auf diese Weise können Unternehmen die optimalen Zeiten für die Planung größerer Änderungen an der IT-Infrastruktur ermitteln, um Unterbrechungen für Geschäftsbenutzer zu vermeiden. Service-Desk-Manager können diese KI-gestützten Prognosen auch verwenden, um Teamschichtmuster zu planen und sicherzustellen, dass die richtige Anzahl von Mitarbeitern verfügbar ist, um die prognostizierte Arbeitsbelastung zu bewältigen.

Auch Endanwender profitieren von KI im Self-Service. So werden ihnen beispielsweise bei der Suche in der Wissensdatenbank Inhalte zu ähnlichen Themen vorgeschlagen und bei der Bestellung von Produkten Empfehlungen angezeigt.

Carsten Owerfeldt, Entwicklungsleiter bei iET Solutions, sagte: „KI hat die Kraft, Organisationen dabei zu helfen, ein besseres Benutzererlebnis zu bieten und ihre Prozesse effizienter zu gestalten. Wir sind bestrebt, unseren Kunden dabei zu helfen, ihr Potenzial auszuschöpfen. Die neuen KI-Modelle, die wir in unsere Lösung aufgenommen haben, erleichtern ihnen den Einstieg. Und wer bereits eigene Modelle erstellt hat, kann diese mit unserer offenen API integrieren. Darüber hinaus können mit unserer Software kundenspezifische KI-Modelle trainiert und eingesetzt werden. Und was wichtig ist: Für datenschutz- und datensensible Organisationen kann die KI-Engine vor Ort gehostet werden. Keine Daten, die von den KI-Modellen verwendet werden, müssen jemals die Sicherheit des Rechenzentrums verlassen.“

Zwei-Faktor-Authentifizierung und erzwungene „gesalzene“ Passwörter

Für zusätzliche Sicherheit bietet das neue Release verbesserten Schutz vor Cyber-Angriffen für Benutzer der iET® ITSM-Suite. Kunden haben die Möglichkeit, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung einzuführen, um den Benutzerzugriff zu kontrollieren. Damit müssen Benutzer, die sich bei iET® ITSM anmelden möchten, ihr Passwort eingeben, gefolgt von einem eindeutigen 6-stelligen Code, den sie über die Google Authenticator-App erhalten, die sie auf ihren Telefonen installieren müssen. Organisationen können entscheiden, ob sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle Endbenutzer aktivieren, deaktivieren oder nur für bestimmte Benutzergruppen verwenden.

Weitere Sicherheit wird durch die Erzwingung der Verwendung von „gesalzten“ Passwörtern geboten. Diese sind hochsicher, da jedem Passwort eine geheime Zeichenfolge hinzugefügt wird, bevor es gehasht und gespeichert wird.

Reaktionsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit

Die iET® ITSM-Suite bietet eine vereinfachte, intuitive Benutzererfahrung mit den wichtigsten Informationen direkt auf Knopfdruck. Die Formulare wurden optimiert und bieten eine saubere und aufgeräumte Ansicht, während die Mitarbeiter auf Knopfdruck auf zusätzliche Details zugreifen können. Die Reaktionsfähigkeit gegenüber Benutzern wurde weiter verbessert, indem WebSockets implementiert wurden, um das Laden von Formularen zu optimieren.

Weitere Informationen zur iET® ITSM Service Management Lösung finden Sie unter https://www.iet-solutions.com/products/