Entdecken Sie das erste Bild, das vom James-Webb-Teleskop aufgenommen wurde

Nach einer kleinen Probe im vergangenen Mai Am 12. Juli wird die NASA die ersten Fotos veröffentlichen, die vom James Webb Space Telescope aufgenommen wurden. (Jwst), das leistungsstärkste und komplexeste, das jemals in den Orbit gebracht wurde.

Wirklich außergewöhnliche Bilder, die letzte Woche vom Administrator der US-Raumfahrtbehörde Bill Nelson als „die tiefsten Bilder unseres Universums, die jemals aufgenommen wurden“ beschrieben wurden.

Aber das erste Foto des James-Webb-Teleskops ist schon da wurde von Präsident Biden und Vizepräsidentin Kamala Harris enthüllt während der vorherigen Tat im Weißen Haus. Unten sehen Sie das vom James Webb Space Telescope aufgenommene Bild, es ist nicht nur ein wunderschönes Bild, aber es ist ein Abbild unseres frühen Universums.

Warum ist diese Nachricht so wichtig?

Was das James-Webb-Teleskop, das mittlerweile in einer Entfernung von 1,5 Millionen Kilometern von uns entfernt um die Sonne kreist, so einzigartig macht, ist die Tatsache, dass kann in die Vergangenheit blickenMillionen Jahre nach dem Urknall, als unser Universum nur etwa 13,8 Milliarden Jahre alt war.

Tatsächlich wissen wir das das Universum dehnt sich aus und somit geht das Licht der ersten Sterne von den ultravioletten und sichtbaren Wellenlängen zu den längeren infraroten Wellenlängen über, die Das Teleskop ist in der Lage, Aufnahmen mit beispielloser Auflösung zu machen.

„Wenn man darüber nachdenkt, ist das weiter, als die Menschheit jemals geschaut hat“, fügte Nelson hinzu.

James-Webb-Weltraumteleskop

Aber, Wer werden die Protagonisten der ersten Bildersammlung des Webb-Teleskops sein? Die NASA hat uns einige Hinweise gegeben und uns daran erinnert, dass ihr Hauptziel darin besteht, Objekte im Sonnensystem und darüber hinaus zu erforschen.

Zu den ersten Beobachtungen gehört z. Der Carina-Nebeleiner der größten und hellsten Nebel in unserem Himmel, mehr als 7.000 Lichtjahre entfernt, und Lzum Ringnebel (Ngc 3132), sichtbar in Die Konstellation der Segeletwa 2000 Lichtjahre entfernt.

Es erforscht auch ferne Galaxien, wie z Stephans Quintett (eine Gruppe von fünf Galaxien in 290 Millionen Lichtjahren Entfernung) und die Atmosphären von Exoplaneten wie dem Gasriesen Wasp-96b.

Schließlich könnte das Teleskop ein Bild mit Galaxienhaufen im Vordergrund namens Smacs 0723 als eine Art Lupe für extrem entfernte und lichtschwache Galaxien aufgenommen haben.

Ein spektakulärer Start für das James-Webb-Teleskop

Die Veröffentlichung dieser ersten Bilder markiert somit den offiziellen Beginn des wissenschaftlichen Betriebs des Teleskops. Diese ersten Bilder des größten und leistungsstärksten Weltraumteleskops der Welt, die nacheinander veröffentlicht werden, zeigen Webb in seiner ganzen Kraft, während es seine Mission zur Enträtselung des Infrarotuniversums beginnt.

Die US-Raumfahrtbehörde präsentiert die Fotos während einer Live-Übertragung aus dem NASA Goddard Space Flight Centerdas Operationszentrum von Esoc de Esa und das Hauptquartier von Csa, ab Dienstag, 12. Juli um 16:30 Uhr (Spanische Zeit).

Jedes Bild wird gleichzeitig in den sozialen Medien verfügbar sein (Facebook, Instagram, Twitter, You Tube, LinkedIn, Pinterest) und auf den Websites von Weltraumagenturen, als dieses erste Bild auf ihren Konten verfügbar war.